Sie sind hier: Startseite » Leistungen » Entlackungsmanagement » Wasserhochdruck-Entlackung

Wasserhochdruck-Entlackung bei ABL-TECHNIC

Hoher Druck, hohe Geschwindigkeit

Die Wasserhochdruck-Entlackung wird vor allem bei Lackierhilfsmittel, beispielsweise Gitterroste, und Spezialteilen eingesetzt. Wasserdruck von bis zu 3.500 bar sorgt für gründliche Entschichtung. Neben der Schnelligkeit dieses Verfahrens gilt Wasserhochdruck-Entlackung außerdem als umweltschonend. Wir bereiten das Brauchwasser in eigens entwickelten Abwasseranlagen auf, bevor es dem Wasserkreislauf ressourcenschonend zurückgeführt wird.

Unsere Anlagen

Wasserhochdruck-Entlackung eignet sich vor allem für Spezialteile, bei denen weder chemische noch thermische Entlackung möglich ist bzw. die besonders sperrig sind. Hierfür verwenden wir Freistrahlkabinen, während die automatischen Durchlaufanlagen für Lack-Skids und stark verlackte Gitterroste geeignet sind. Gerne bauen wir eine Anlage zur Wasserhochdruck-Anlage als Inhouse-Lösung vor Ort bei Ihnen auf und betreiben diese. Ihre ABL-Experten setzen auf folgende Anlagentypen:

WHD-Kabinen

Typische Werkstücke Spezialteile, die weder thermisch noch chemisch entlackt werden können oder sehr sperrig sind
Anlagen Wasserhochdruck-Freistrahl-Kabinen
Wasserdruck bis 3500 bar
Wasserdurchlauf ab 7 l/min

 WHD-Durchlaufanlagen

Typische Werkstücke Gitterroste, Lackskids usw.
Anlagen Automatische oder roboterbetriebene Durchlaufanlagen, auch als Inhouse-Lösung erhältlich
Wasserdruck bis 1400 bar
Wasserdurchlauf max. 80 l/min

Setzen Sie auf Wasserhochdruck-Entlackung aus Expertenhand und lassen Sie sich ausführlich über die Vor- und Nachteile sämtlicher Entlackungsverfahren beraten. Fordern Sie noch heute ein unverbindliches Angebot an!

Artikelaktionen
Click to zoom image.
Wasserhochdruck-Entlackung

Wasserhochdruck-Anlage

Wasserhochdruck-Entlackung

Wasserhochdruck-Anlage

Wasserhochdruck-Entlackung

Entlackte Gitterroste

Wasserhochdruck-Entlackung

Entlackte Gitterroste