Sie sind hier: Startseite » Leistungen » Entlackungsmanagement » Thermische Entlackung

Thermische Entlackung bei ABL-TECHNIC

Entlackung bei 430 °C

Wenn Sie Lack von temperaturunempfindlichen Werkstücken sowie stark verlackten Lackierhilfsmitteln entfernen wollen, dann empfehlen wir die thermische Entlackung. Je nach Material und Lackanteil erfolgt die Bearbeitung der zu entlackenden Teile bei Temperaturen von bis zu 430 °C in Pyrolyseöfen. Unsere Anlagen für die thermische Entlackung zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und setzen zugleich auf innovative Wärmerückgewinnungstechnik. Selbst Ofenabgase, die bei der Nachverbrennung entstehen, werden im Anschluss gereinigt.

Nachbehandlungsverfahren der thermischen Entlackung

Zwei Nachbehandlungsarten garantierten Schutz und reine Oberfläche der entlackten Werkstücke. Die chemische Nachbehandlung umfasst die chemische Befreiung der Teile von Asche mit anschließender Entrostung und Passivierung. Im Rahmen des Strahlens wird die Restasche durch ein Weicheisenrundkorn gründlich entfernt und dabei gleichzeitig die Oberfläche verdichtet.

Entlackung in Pyrolyseöfen

Typische Werkstücke Skids, Gitterroste, stark verlackte Gehänge usw.
Max. Abmessungen Kammergröße bis 6,50 m
Temperaturbereich 385º – 430º C
Nachbehandlungsoptionen Strahlen oder chemische Nachbehandlung

Lassen Sie sich umfassend zur thermischen Entlackung beraten und senden Sie uns eine Anfrage !

Artikelaktionen
Click to zoom image.
Thermische Entlackung

Pyrolyseofen

Thermische Entlackung

Pyrolyseofen

Thermische Entlackung

Gehänge für thermische Entlackung

Thermische Entlackung

Gehänge für thermische Entlackung

Thermische Entlackung

Anlagenteil vor und nach der Entlackung

Thermische Entlackung

Anlagenteil vor und nach der Entlackung